Online Unterricht

  12 JAHRE "die neue Musikschule" !!! Es geht weiter trotz Lockdown. Erfolgreich mit Fernunterricht. Wir w├╝nschen ein frohes ,besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2021  

 

Auch wenn der direkte Präsenzunterricht nicht zu ersetzen ist, wurde uns in den letzten Monaten aufgezeigt, dass man auch andere Wege gehen muß.
Zu Beginn des Online Unterrichts beim 1.Corona Lockdown im März 2020 noch mit anfänglicher Skepsis betrachtet wurde es eine ernst zu nehmende Alternative zum Anwesenheitsunterricht. Auch wenn wir das persönliche Gespräch und den persönlichen Kontakt immer noch vorziehen, haben wir mit vollem finanziellen und menschlichem Einsatz daran gearbeitet unsere Unterrichtsräume technisch aufzurüsten und sind noch dabei.
Noch sind nicht alle Räume an den verschiedenen Unterrichtsstellen komplett ausgestattet, aber wir arbeiten daran. Aus diesem Grunde führt der eine oder andere Lehrer seinen Online Unterricht noch von zuhause aus durch.



Im Folgenden einige Tipps, wie der ONLINE-Unterricht auch für beide Seiten zum Erfolg führt:

- Habet ihr eine gute Internetverbindung?

- Wenn ja, wie sieht es aus mit der WLAN Verbindung im Haus? Oft bremst diese eine gute Internetverbindung aus.

- Grundsätzlich ist eine kabelgebundene Internetverbindung der Idealfall.

- Aber dies ist halt nicht überall möglich und funktioniert auch nicht mit mobilen Endgeräten.
  Versucht immer in der Nähe eines WLAN Zugriffspunktes (Access Point) zu sein.

- Auch wenn das Surfen mit einer schwächeren Funkverbindung noch gut funktioniert muß man bedenken, dass beim
  Online Video Unterricht weitaus mehr Daten über das Netz geschickt werden.
  Ggf. kann man hier mit WLAN Verstärkern arbeiten, die inzwischen recht preisgünstig im Handel zu erhalten sind.

- F├╝r eine bessere Klanqualität bietet es sich an ein Headset oder Ohrhörer mit Mikrofon zu benutzen, wie sie bei fast
  jedem Smartphone als Freisprecheinrichtung mit geliefert werden.
  Hierbei werden unnötige Aussengeräusche besser herausgefiltert.

Teilnehmen kann man mit nahezu allen Geräten, die über eine Kameera und eine Internetverbindung verfügen: Laptops, PC mit WEBCam und Mikrofon. Oft sind bei neueren WEBCams bereits gute Mikrofone intergriert.
Insbesondere sind auch mobile Geräte wie Tablets unterschiedlicher Hersteller oder auch Smartphones. Bei diesen Geräten ist meist die Kamera und die WLAN Verbindung recht gut. Auch wenn der Bildschirm auf einem Smartphone schon recht klein ist.

Als Programm nutzen wir derzeit hauptsächlich die kostenfreie Microsoft Software "Skype". Diese ist auf fast allen Geräten lauffähig. Zwischen Apple Geräten kann auch Facetime genutzt werden.
Die Audio ,- Videoübertragung über Messengerdienste wie WhatsApp etc. funktioniert auch allerdings mit großen Einschränkungen im Audiobereich.

Corona-bedingt tummeln sich auch einige Programmeauf dem Markt, die extra für den Video Musikunterricht entwickelt wurden. Diese versprechen allerdings oft mehr, als sie wirklich leisten.
Auch wir testen immer wieder solche Angebote, haben allerdings noch keine guten Alternative zu Skype gefunden. Entweder ist die Übertragungsqualität bescheiden oder die Bedienung einfach zu kompliziert.

Gerne stehen wir auch persönlich telefonisch für Fragen rund um den Videounterricht zur Verfügung und helfen gerne bei der Einrichtung der Hardware und dem Anlegen eines Skype Kontos.

Die derzeitige Situation wird uns mit Sicherheit lange begleiten, sodass wir uns alle in den verschiedensten Lebensbereichen mit der Kontaktaufnahme auf digitaler Ebene auch in Zukunft beschäftigen werden müssen ohne den persönlichen Kontakt aus den Augen zu verlieren.

Auch darüber hinaus werden wir künftig regulär Online Unterricht anbieten, wobei sich die Preisstellung derzeit an unser normales Angebot anlehnt.

Wenn Interesse besteht, fragt einfach nach.